Artikelformat

Kodak Ektra Smartphone

Der Name lässt einen neuen Film oder Papier vermuten. Es ist aber ein Smartphone welches Kodak heute vorgestellt hat. Und damit reit sich neben Leica ein weiteres Foto-Unternehmen in die Smartphone Hersteller ein.

Kodak Ektra Daten

Mit folgenden Daten kann das Smartphone aufwarten:

  • ANDROID 6.0 (Marshmallow)
  • Professionelle Ergebnisse mit Hilfe des schnell auslösenden 21 MP Kamerasensors mit f2.0-Blende, PDAF, OIS und Dual-LED-Blitz
  • 13 MP Autofokus-Frontkamera mit f2.2-Blende und PDAF
  • Helio X20 2,3 GHz Decacore-Prozessor mit 3 GB RAM
  • 32 GB Speicher, erweiterbar durch MicroSD
  • Manueller Modus für Fortgeschrittene – Belichtung, ISO, Focal Length, (Manual/Auto), Weißabgleich, Belichtungszeit, Blende (f2.0 bei Hauptkamera fixiert)
  • Einzigartiges Wählrad für Szenenauswahl – beinhaltet die Szenenmodi Smart Auto, Porträt, Manuell, Sport, Bokeh, Nacht, HDR, Panorama, Makro, Landschaft, Film / Video
  • Integrierte App für den Ausdruck von hochqualitativen Abzügen
  • Super 8 Video Recorder
  • Integriertes Social Media Sharing
  • Akku mit 3.000 mAh, USB 3.0 Typ C Fast Charger

Das liest sich doch sehr gut. Ob es allerdings mit einem Preis von 499,- Euro die Konkurenz aussticht, werden die ersten Tests zeigen. Hier gehts zum Auftritt vom Kodak Ektra Smartphone.

Autor: Thomas Preuß

Thomas Preuß ist Jahrgang 83 und kommt aus einem kleinen Ort in der wunderschönen Uckermark (Brandenburg). Auch wenn er etwas abseits wohnt, ist er seit dem 56k-Modem im Internet unterwegs und mit Win 3.1 begann die digitale Neugier. Er liebt seine kleine Familie und die Fotografie ist seine Leidenschaft (Instagram.com/preussenlicht) welche er gerne teilt.

1 Kommentar

  1. Pingback: [Webninja] Kodak Ektra Smartphone

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: