Oh man, ich denke immer ich weiß schon viel über diverse Fehler von diversen Betriebssystemen und ich habe schon alles gesehen. In meinem Umfeld gibt es auch wenig Technik-Spezis, daher wird man selber schnell mal dahin gehend abgestempelt.

Nun ist mir folgender Fehler mit meiner externen Festplatte aufgetreten. Und da ich eher visuell veranlagt bin und mich wenig mit Hintergründen solch nerviger Geschehnisse auseinander setze, muss ich auch oft Google um Rat fragen.

Die Datenstruktur ist beschädigt und nicht lesbar.

Mit dieser Aussage wurde mir die Festplatte unter Windows 8 zwar angezeigt, jedoch konnte ich nicht auf sie zugreifen. Mein nächster Schritt ist dann meist eine Live-CD von Linux (Ubuntu, Mint,…). Auch hier tat sich nichts und die Festplatte ist noch nicht einmal aufgetaucht. Also doch googeln.

Fehleranzeige

Nach einigen Recherchen wurde mir vom Weltweiten Netz geraten die Datenstruktur wieder herzustellen. Dies bewerkstelligen wir ganz einfach wie folgt:

1. Über Ausführen lässt sich Windows über die Code-Zeile ansprechen.

ausfuehren suchen

2. Folgender Befehl muss eingegeben werden:

Ausfuehren

Für den Buchstaben j muss einfach der Buchstabe des betroffenen Laufwerkes eingegeben werden. Nach dem Bestätigen sollte es ungefähr wie folgt aussehen:

Fehler bereinigen

Unmittelbar nach der Daten-Neustrukturierung müsste der Zugriff auf das Laufwerk wieder hergestellt sein.

3 Gedanken zu „Festplatten Fehler – der Pfad ist nicht verfügbar

  1. Ich hatte das gleiche Probleme!!! Das erste Windows was schlaues gemacht hat!!!Mir hat es am 27.Oktober ein Windowsupdate runtergeladen und 3 tage später ging die Festplatte nicht mehr! Ich hatte auch das Problem das sich das CHDSK schliesst ohne eine meldung!Also hatte ich die Idee und ging in die Windows systemwiederhersellung und machte es zum letzten update zurück das war 3 tage alt! Und siehe da : nach dem neustart war die platte wieder da mit allen Daten!!!Ich hoffe ich konnte helfen!!!Grüsse !!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.