Artikelformat

PDF Drucken mit dem Windows 8 Reader

Reader Startscreen

Ich bin Student und ja ich habe auch schon die finale Version von Windows 8 Pro erhalten. Ich bin sogar den Schritt gegangen, diese fest zu installieren und als neue Arbeitsumgebung zu akzeptieren. Nach der Installation wollte ich es schon fast bereuen. Allerdings muss man sich mit Windows 8 wirklich auseinander setzen und an seine Bedürfnisse anpassen. Dies hab ich getan und möchte es nicht mehr missen.

Es treten allerdings immer wieder Hindernisse auf welche auf einfachste Weise zu lösen sind, jedoch nicht ersichtlich. So passiert, mit einer einfachen Aufgabe, und zwar dem Drucken eines PDF-Dokumentes. Ist nämlich noch keine weitere Software für das öffnen von PDF-Dateien vorhanden, bedient sich Windows 8 dem neuen, hauseigenen Reader.

Der Reader öffnet Dokumente im Metro-Style (Ja, ich weiß, es heißt nicht mehr Metro) und hat auf den ersten Blick nicht mehr Funktionen wie hoch- und runterscrollen sowie heran- und herauszoomen. Mit der Rechten Maustaste können allerdings weitere Funktionen eingeblendet werden. Dem flinken Betrachter wird aber auffallen, dass eine Möglichkeit zum Drucken fehlt.

Diese kann man aber mit einer einfachen Tastenkombination (werden in Windows 8 häufiger gebraucht) aufrufen. Mit Strg + P erscheint auf der rechten Seite eine Auswahl an Druckmöglichkeiten, welche durch anklicken Dieser, weitere Optionen zu Tage trägt.

Autor: Thomas Preuß

Thomas Preuß ist Jahrgang 83 und kommt aus einem kleinen Ort in der wunderschönen Uckermark (Brandenburg). Auch wenn er etwas abseits wohnt, ist er seit dem 56k-Modem im Internet unterwegs und mit Win 3.1 begann die digitale Neugier. Er liebt seine kleine Familie und die Fotografie ist seine Leidenschaft (Instagram.com/preussenlicht) welche er gerne teilt.

53 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.