Artikelformat

Workhub – Job für Zwischendurch

Workhub - Geld in der Freizeit verdienen

Du wartest auf den Zug oder musst beim Arzt auf deinen Aufruf warten? Hier hat Workhub ein Rezept die Langeweile zu vertreiben und nebenher auch noch Geld zu verdienen.

Je mehr Jobs man zufriedenstellen erledigt, umso höher steigt man im Level und erhält weitere Jobs. Für Unternehmen werden Aufträge so schnellst möglich bearbeitet. Das ganze Projekt ist noch in der Startphase, jedoch kann man sich schon vormerken lassen.

Das ganze funktioniert folgender Maßen:

  1. Unternehmen kontaktiert Workhub
  2. Workhub nimmt Auftrag (Texte schreiben, Informationen sammeln, usw.)
  3. Workhub vergibt Job an User
  4. User erledigt Job und verdient Geld

Wie gut das ganze funktioniert, ist leider noch nicht zu erkennen. Es klingt jedoch sehr interessant.

Autor: Thomas Preuß

Thomas Preuß ist Jahrgang 83 und kommt aus einem kleinen Ort in der wunderschönen Uckermark (Brandenburg). Auch wenn er etwas abseits wohnt, ist er seit dem 56k-Modem im Internet unterwegs und mit Win 3.1 begann die digitale Neugier. Er liebt seine kleine Familie und die Fotografie ist seine Leidenschaft (Instagram.com/preussenlicht) welche er gerne teilt.

2 Kommentare

  1. Leider nicht viel. Nach so langer Zeit immer noch in der Beta-Phase. Ich kann mich bereits anmelden, jedoch ist außer der Aktualisierung der Profildaten nichts weiter möglich. Schade, habe dem Projekt viel zugetraut.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: