Das Online Rollenspiel Runes of Magic ist nun endlich auch im Browser spielbar. Dank dem Kalydo Player ist die Client-Installation von guten 8 GB nicht mehr von Nöten. Die kostenlose Konkurrenz zu World of Warcraft steht gut dar und erfreut sich großer Beliebtheit.

Das Spiel finanziert sich durch Gegenstände und Fähigkeiten, welche mit realer Währung gekauft werden können. Durchgespielt werden kann Runes of Magic auch ohne diese Hilfe, allerdings braucht man viel Zeit, Geduld und Ausdauer dafür.

Einen ersten Rückschlag habe ich jedoch schon erlitten. Ich schaffe es einfach nicht über die Charakterauswahl und dem Ladebildschirm hinaus. Dieses Problem besteht sowohl im Chrome Browser als auch im Internet Explorer. Den Firefox und den Opera konnte ich bisher nicht testen. Vielleicht findet ja jemand des Rätsels Lösung und schreibt sie in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.