Artikelformat

Creative Kit – Bildbearbeitung auf Google Plus

Google+ Creative Kit - Bildbearbeitung

Ich bin ja absoluter Fan von Google+ und ich fühle mich mal wieder bestätigt. Denn schon wieder ist ein neues Feature integriert worden. Mit dem Creative Kit hat Google den Fotos eine Bildbearbeitung spendiert und diese lehnt sich stark an Picasa.

Das Ganze beschränkt sich natürlich nur auf die eigenen Bilder. Wenn ein Bild zur Vergößerung angeklickt wird, erscheint in der oberen, linken Ecke die Option „Automatische Korrektur“ oder eben das Creative Kit.

Wird das Creative Kit gewählt öffnet sich sogleich ein neues Fenster. Die ersten Optionen werden geladen. Dazu gehören die üblichen Werkzeuge wie Zuschneiden, Belichten, Drehen, Farben, Schärfe und Größe ändern.

Google+ Creative Kit

Google+ Creative Kit

Dies waren die Grundlegenden Bearbeitungsschritte. Das Menü beinhaltet noch vier weitere Reiter. Effekte bietet, wie der Name es suggeriert, jede Menge Filter, Farben und Werkzeuge um das Bild nach eigenen Wünschen zu gestalten.

Google+ Creative Kit - Bildbearbeitung

Google+ Creative Kit - Bildbearbeitung

Im Reiter Saisonal bietet das Creative Kit, je nach Jahreszeit, einige wenige Bildelemente  um das Foto zu verfremden. Heißt, zu Weihnachten gibt es Zuckerstange und Weihnachtsmütze. Mit dem Reiter „Werden Sie Kreative“ verhält es sich ähnlich. Hier werden auch Ereignisse wie Geburtstage usw. berücksichtigt.

Der Letzte Reiter widmet sich der Textgestaltung. Wird dieser aktiviert, erscheinen genug Schriftarten um das Foto mit diesen komplett füllen zu können.

Fazit

Toll Google+, ich bin mal wieder begeistert. Für mich als Fotografie-Begeisterten mausert sich die Community immer mehr als Dreh- und Angelpunkt für Fotografen und diejenigen die solche sein bzw. werden wollen.

Autor: Thomas Preuß

Thomas Preuß ist Jahrgang 83 und kommt aus einem kleinen Ort in der wunderschönen Uckermark (Brandenburg). Auch wenn er etwas abseits wohnt, ist er seit dem 56k-Modem im Internet unterwegs und mit Win 3.1 begann die digitale Neugier. Er liebt seine kleine Familie und die Fotografie ist seine Leidenschaft (Instagram.com/preussenlicht) welche er gerne teilt.

1 Kommentar

  1. Hallo,

    das sind die Inhalte von Picnik die dort geladen werden! Diese kann man ja auch aus Picasa heraus aufrufen…Also von daher bürgen die Effekte für schöne Ergebnisse…

    Gruß

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: