Artikelformat

iReader – Artikel besser lesen

Apple verspricht mit dem nächsten iOS 5 einen Reader in den Safari Browser zu integrieren, welcher Artikel so umwandelt das diese besser zu lesen sind. Interessantes und neues Feature? Nein, gibt es schon längst.

Bei der ersten Browser-Erweiterung die ich auf Webninja vorstellen will, handelt es sich um iReader. Mit diesem Tool werden unnötige Informationen ausgeblendet und der Haupttext eines Artikels oder einer Webseite angenehm aufbereitet und abgesetzt von allem Übrigen angezeigt.

Artikel ohne iReader

Artikel ohne iReader

Artikel mit iReader

Artikel mit iReader

IReader gibt es für den Chrome- und Firefox-Browser. Sobald das kleine Icon in der Adressleiste erscheint und geklickt wird, kann das angenehmere Lesen beginnen. Eine weitere Leiste am Ende des Browsers dient zum Vergrößern, Drucken und Weiterleiten an Soziale Netzwerke des Textes. Bilder können ausgeblendet werden, so das man sich nur auf den Text konzentriert.

Gerade bei langen Texten macht iReader eine gute Figur und ist daher eine klare Empfehlung von mir.

Autor: Thomas Preuß

Thomas Preuß ist Jahrgang 83 und kommt aus einem kleinen Ort in der wunderschönen Uckermark (Brandenburg). Auch wenn er etwas abseits wohnt, ist er seit dem 56k-Modem im Internet unterwegs und mit Win 3.1 begann die digitale Neugier. Er liebt seine kleine Familie und die Fotografie ist seine Leidenschaft (Instagram.com/preussenlicht) welche er gerne teilt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: