Artikelformat

Pixlr O-Matic – aus Alt mach Neu

Der ein oder andere kennt die iPhone App Hipstamatic und weiß das man mit dieser neue Fotos soweit verändern kann, dass sie aussehen als wären sie mit einer alten analogen Kamera aufgenommen.

Ein Fotograf der sein iPhone liebt und regelmäßig Hipstamatic einsetzt ist Torsten Brumm. In seinem Blog könnt ihr euch selbst ein Bild von der App machen.

Diese Effekte erfreuen sich momentan großer Beliebtheit und sie machen Spaß. Da aber nun nicht jeder ein iPhone oder iPod-Touch sein Eigen nennen darf, gibt es natürlich auch eine Webapp die ähnlichen Funktionsumfang bietet.

Mit Pixlr O-Matic können kostenlos Bilder von PC oder Webcam mit allerlei Filtern verfremdet werden. Verschiedene Stufen wie Vigniettierung und Rahmen werden durchlaufen und am Ende kann das fertige Foto entweder heruntergeladen oder über den Sharing-Dienst Imm.mo verteilt werden.

Pixlr O-Matic läuft nur mit einem Browser der Flash unterstützt. Beindruckend ist der schnelle Upload der Fotos. Nachfolgend ein Beispiel was mit Pixlr O-Matic möglich ist.

Pixlr O-Matic Vorher

Pixlr O-Matic Vorher

Pixlr O-Matic Nachher

Pixlr O-Matic Nachher

Autor: Thomas Preuß

Thomas Preuß ist Jahrgang 83 und kommt aus einem kleinen Ort in der wunderschönen Uckermark (Brandenburg). Auch wenn er etwas abseits wohnt, ist er seit dem 56k-Modem im Internet unterwegs und mit Win 3.1 begann die digitale Neugier. Er liebt seine kleine Familie und die Fotografie ist seine Leidenschaft (Instagram.com/preussenlicht) welche er gerne teilt.

1 Kommentar

  1. Pingback: Pixlr – Online Bildbearbeitung von Autodesk | Webninja.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: