Artikelformat

Aukey Gaming Maus

Meinem Pro-Gamer Olli habe ich eine Maus zum Spielen untergejubelt. Die Aukey Gaming Maus hatte ich zuvor schon in meinen Händen, konnte mich jedoch nicht ganz so überzeugen. Nun gibt Olli Aufschluss darüber ob sie fürs Gaming was taugt.

Look and Feel

Optisch ist die Maus an die typischen Formen der Branche angelehnt. Einzig ihr schlichtes grau lässt nicht gleich darauf schließen dass mit ihr gespielt werden soll. Das lange Kabel ist mit Stoff überzogen und fühlt sich sehr wertig an. Dieser wertige Eindruck bestätigt sich weiter durch verbaute Metallteile an Mausrad und am Boden verbauter Platte.

Eine kleiner Deckel am Boden versteckt vier Gewichte, welche einzeln entnommen werden können. So kann die Schwere der Maus beeinflusst und an das Spielgefühl angepasst werden. Das gesamte Gehäuse lässt vor allem große Hände nicht im Stich. Die linken Maustasten wirken im Gegensatz zum restlichen Gehäuse nicht so robust.

Eine Woche mit der Aukey Gaming Maus

Nach der ersten Woche Dauer-Bespielen, ist das erste Fazit durchwachsen. Einige Kanten an der Maus waren mit Grat versehen, welches sich eher unangenehm an der Handinnenseite bemerkbar gemacht hat, sich aber mit der Zeit abnutzte und zum Ende der Woche nicht mehr spürbar war. Die oberen Maustasten zeigten eine gute Reaktion, jedoch waren Ermüdungserscheinungen der rechten Maustaste erkennbar und äußerten sich durch gefühltes Verweigern.

Damit die Maus auf der Lan-Party (gibt es sowas überhaupt noch) nicht ganz untergeht, ist auf der Oberseite eine einstellbare Beleuchtung verbaut. Hübsch anzusehen, aber zum Spielen natürlich überflüssig. Trotzdem gut zu wissen es zu haben, falls man doch mal etwas auffallen möchte. Einstellungen hinsichtlich der DPI, Beleuchtung und der Maustasten werden über die hauseigene Software durchgeführt. Diese muss jedoch leider erst heruntergeladen werden.

Fazit zur Aukey Gaming Maus

Etwas mehr DPI wäre schon wünschenswert und ist heutzutage im Gamingbereich Standard. Gerade für Ego Shooter ist eine hohe Abtastrate notwendig. Für den Einsteiger ist die Aukey Gaming Maus jedoch absolut ausreichend. Zu einem Preis von derzeit 23 Euro kann man getrost zuschlagen. Wer schnell ist, kann den Rabatt von 7 Euro mitnehmen. Die Maus kann im Amazon Aukey Shop erworben werden.

Autor: Thomas Preuß

Thomas Preuß ist Jahrgang 83 und kommt aus einem kleinen Ort in der wunderschönen Uckermark (Brandenburg). Auch wenn er etwas abseits wohnt, ist er seit dem 56k-Modem im Internet unterwegs und mit Win 3.1 begann die digitale Neugier. Er liebt seine kleine Familie und die Fotografie ist seine Leidenschaft (Instagram.com/preussenlicht) welche er gerne teilt.

2 Kommentare

  1. Pingback: [Webninja] Aukey Gaming Maus

  2. Also ich muss sagen,das meine Erwartungen mehr als übertroffen wurden.Für diesen Preis eine klasse leistung kann mit der Maus gut spielen,bin vom konzept überzeugt und würde sie immer weiter empfehlen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: