Artikelformat

Facebook Groups – Eine App nur für die Gruppen bei Facebook

Facebook ist wie auch Google ein Angebot im Netz was die Nutzer extrem spaltet. Auf der einen Seite mag es kein Mensch aber es gibt kaum Einen den man dort nicht findet. Die Nutzung von Facebook und seinen Angeboten bleibt ja jedem User selber überlassen. Ein Feature des Internetriesen hat es jetzt in eine eigene App geschafft. Die Gruppenfunktion ist jetzt für Nutzer in der App Facebook Groups möglich.

Im Gegensatz zur ausgegliederten Nachrichtenapp hat Facebook hier den richtigen Schritt getan. Wer als User bei Facebook in Gruppen unterwegs ist, hat hier ein Hilfsmittel an der Hand um den Überblick über seine Gruppenaktivitäten zu behalten.

Nach dem Download der App muss man sich erst einmal mit seinem Facebook Account einloggen. Sollte die normale Facebook App schon installiert sein kommt hier nur die Abfrage ob man denn der User XY sei. Nachdem man das Bestätigt hat kann es auch schon los gehen.

Die Anwendung wirkt sehr Aufgeräumt und die Darstellung ist an die des Messenger angepasst. Gruppen werden als Kreise angezeigt und es erinnert mich so ein wenig an die Anfänge bei Google+. Die App ist in vier Bereiche aufgeteilt die man per Wisch nach Links oder Rechts betrachten kann. Interessant kann hier der dritte Bereich sein. Dort wird dem geneigten User je nach Interessengebiet und bestehender Mitgliedschaft noch eine nicht unerhebliche Anzahl an ähnlichen Gruppen angezeigt.

Für Administratoren von Gruppen ist diese App auch von Interesse. Auf den ersten Blick scheint man die Gruppen auch „administrieren“ zu können. Im Vergleich zu diesem unsäglichen Seitenmanager von Facebook eine gute Sache.

Fazit: Die App gefällt durch ihre klare und strukturierte Darstellung. Sie hat mit 17 MB zwar relativ viel Datenhunger aber das Navigieren zwischen den Gruppen ist Einfacher wie über die normale Facebook App. Die Darstellung der aktuellen Beiträge in Gruppen macht meiner Meinung nach einen aufgeräumteren und sauberen Eindruck.

Die App scheint nur für Handy programiert zu sein. So habe ich sie mal als Test auf meinem Tablet mit Dockingstation installiert und die App wird trotzdem im Hochformat ausgeführt.

IMG_20141120_095248094_HDR

Autor: Oliver Ferme

Er ist seit dem Jahr 1998 im Internet unterwegs und hat den 2YK Bug ohne Probleme überlebt. Nach mehreren Jahren in den Fängen der Call of Duty Onlinewelt ist es ihm etwas Langweilig geworden und er möchte als Webninja das eine oder andere Wort an die Leserschaft richten. Wer noch mehr über ihn erfahren möchte unter http://olli-f.de/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: