Artikelformat

JPEGmini – Dateigröße von Bildern im JPEG-Format verlustfrei reduzieren

Als Hobbyfotograf und Internet-Enthusiast hat man auch zwangsweise mit dem Problem der Dateigröße von Bildern zu kämpfen. Die 2000er Leitung, welche mir zur Verfügung steht, stellt auch schon das Maximum an meinem Wohnort da. Für einen Upload von Fotos muss natürlich eine Lösung her. Meine Fujifilm XE-1 lässt JPEGs im Größenformat von 14MB zu. Um diese auf den Webserver zu laden bräuchte es einfach zu lange und der Speicherplatz ist auch nicht unendlich.

JPEGmini Free- und Pro-Version

Wie gut das es ein Tool wie JPEGmini gibt. Als dies vor einigen Jahren gestartet ist, war es ein reiner Webservice und geriet bei mir schnell wieder in Vergessenheit. Seit einiger Zeit steht JPEGmini nun als Windows- und Mac-Version zur Verfügung. Der Ergebnisse sind wirklich erstaunlich. Bei einem knapp 14MB großen Bild, konnte ich ganze 11,5MB Speicher retten. Im Vergleich sieht man nur bei genauem Hinsehen und hineinzoomen Unterschiede. In der kostenlosen Version können täglich 20 Bilder reduziert werden. In der gekauften Version für 19.99$ ist diese Beschränkung natürlich aufgehoben.

JPEGmini anwenden

Zur Handhabung ist eigentlich nicht viel zu berichten. Nachdem das JPEGmini installiert wurde, dient ein einziges Fenster zur Bearbeitung der Bilder. Zwei Infos springen einem gleich ins Auge. Zum einen die Größe der derzeitigen Reduzierung und zum Anderen der absolut gespeicherte Platz seit der Installation.

JPEGmini - Dateigröße vor der Reduzierung

JPEGmini – Dateigröße vor der Reduzierung

Wie reduziert man nun die Dateigröße? Bild aufs Fenster ziehen und JPEGmini tut sein Werk. Wer dem Englischen nicht so mächtig ist, wird das folgende Fenster irritieren.

JPEGmini - Frage nach Überschreiben des Originals

JPEGmini – Frage nach Überschreiben des Originals

Hier erklärt JPEGmini, dass die Datei mit der reduzierten Version ersetzt wird. Dies kann nur durch einen Abbruch verhindert werden. Wer diesen Schritt also nicht möchte, sollte zuvor eine Kopie von seinem Bild erstellen und dieses dann mit JPEGmini bearbeiten.

JPEGmini - Bilddatei nach Reduzierung

JPEGmini – Bilddatei nach Reduzierung

Eine narrensichere Anleitung gibt es hier: JPEGmini Anleitung

Hier einmal eine visuelle Gegenüberstellung der Bilddatei mit der originalen Version auf der linken Seite und der JPEGmini-Version auf der rechten Seite.

JPEGmini - Gegenüberstellung beider Versionen

JPEGmini – Gegenüberstellung beider Versionen

Fazit

Also wirklich alles ganz einfach und erleichtert mein Arbeitstempo um ein Vielfaches. Da ich viel Feedback zu meinen Fotos aus dem Netz beziehe, benötige ich eben auch qualitativ Hochwertige Versionen meiner Bilder mit geringem Datenumfang, und dies bietet mir JPEGmini. Klare Empfehlung!

JPEGmini Lite
Entwickler: Beamr Imaging Ltd.
Preis: Kostenlos+

Autor: Thomas Preuß

Thomas Preuß ist Jahrgang 83 und kommt aus einem kleinen Ort in der wunderschönen Uckermark (Brandenburg). Auch wenn er etwas abseits wohnt, ist er seit dem 56k-Modem im Internet unterwegs und mit Win 3.1 begann die digitale Neugier. Er liebt seine kleine Familie und die Fotografie ist seine Leidenschaft (Instagram.com/preussenlicht) welche er gerne teilt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: