Ich habe mich in letzter Zeit etwas mit dem Schutz von Kindern vor Inhalten im Internet welche sie nicht sehen sollten. Es gestaltet sich immer noch unsagbar schwer dies zu bewerkstelligen. In den nächsten Beiträgen werde ich ein paar Tools ausführlicher beschreiben.

In diesem Artikel soll es kurz um eine Filter Möglichkeit in den Google Sucheinstellungen gehen. Mit diesem Filter ist es möglich sexuelle Inhalte Strikt, Moderat oder komplett herauszufiltern. Dabei ist ein Google Konto nicht zwingend erforderlich. Sollten die Cookies aber einmal im Browser zurück gesetzt werden, müsste eine erneute Einstellung des Filters vorgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.