Artikelformat

Snaggy – Bilder in einem Schritt hochladen und teilen

Wie der Titel schon aussagt ist Snaggy ein Dienst für das einfache Verteilen von Bildern ausgelegt. Hierbei wird vor allem die Zwischenablage beworben, die es ermöglicht Bilder schneller hoch zuladen und zur Verfügung zu stellen. Copy & Paste ist quasi das Aushängeschild.

Snaggy kann nicht nur die üblichen Bild-Formate wie JPG oder PNG verarbeiten. Auch RAW-Dateien können hinzugefügt und auch leicht bearbeitet werden. Mit leicht meine ich keine RAW-Entwicklung, sondern lediglich Schneiden und mit Text bzw. Markierungen versehen der Bilder. Diese Funktion sieht nicht besonders hübsch aus, erfüllt jedoch seinen Zweck.

Das Hochladen erfolgt anonym und Bilder kann nur der sehen, mit dem der Link geteilt wird. Zudem kann der Link auch direkt zu Facebook, Twitter usw. versendet werden. Kurz nach dem Upload besteht noch die Möglichkeit das Bild wieder zu löschen. Danach passiert dies erst automatisch sobald das Bild innerhalb von 6 Monaten keine Besucher erhält. Sicher kann man die Zeit verkürzen wenn man sich direkt an Snaggy wendet.

Kurz und knapp dient Snaggy vor allem dazu Screenshots zu schnell und anonym zu teilen. Und das funktioniert sehr gut.

Autor: Thomas Preuß

Thomas Preuß ist Jahrgang 83 und kommt aus einem kleinen Ort in der wunderschönen Uckermark (Brandenburg). Auch wenn er etwas abseits wohnt, ist er seit dem 56k-Modem im Internet unterwegs und mit Win 3.1 begann die digitale Neugier. Er liebt seine kleine Familie und die Fotografie ist seine Leidenschaft (Instagram.com/preussenlicht) welche er gerne teilt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: