Artikelformat

Mawinti – Personalisierte Kinderhörbücher

Auch wenn Weihnachten schon vorbei ist, ist man doch immer wenn man sich für den nächsten Geburtstag nicht die Frage stellen muss: „Was schenke ich nur?“. Eine Geschenkidee für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren ist das personalisierte Hörbuch. Der ein oder andere kennt sicherlich die personalisierten Bücher, die in den 90ern aufkamen und bis heute zu kaufen gibt (ich besitze auch so eines) und Geschichten mit den Namen des Beschenkten und seinen Freunden gefüllt wurden. Ebenso kennen viele die besungenen und personalisierten CD’s für die Oma, welche mit Vornamen von Frank Zander angesprochen wurden.

Tja, und nun gibt es eben personalisierte Hörbücher. Mawinti.de bietet derzeit 11 Geschichten zu Themen wie Bauernhof, Detektive und Geschichten zu Feiertagen. Alle Geschichten können vorab als Hörprobe mit den Namen der Protagonisten ausgewählt und angehört werden. Im ersten Test hat das sehr gut funktioniert und es sind alte Namen sowie neuere enthalten.

Alle CD’s kosten um die 18 Euro inkl. Versand und die MP3 Versionen 8,50 Euro. Ein besonderes Feature sind die personalisierten Cover, welche gegen einen Aufpreis von 25 Euro ermöglicht werden. Hier werden Fotos von den Kindern in Illustrationen gewandelt und/oder selbstgestaltete Zeichnungen integriert.

Einziges Detail wozu ich keine Informationen finden konnte, ist wie lang die Geschichten sind. Die Namen werden zwischen 20 und 50 mal genannt. Dies ist zu jeder Geschichte unterschiedlich. Wer eine komplette Geschichte erst einmal testen möchte, der kann sich auch die Kennenlernversion von „Die zwei Detektive“ für einen reduzierten Betrag herunterladen.

Im großen und ganzen sind die Hörbücher von Mawinti eine Empfehlung wert. Fazit: Ausprobieren!

Autor: Thomas Preuß

Thomas Preuß ist Jahrgang 83 und kommt aus einem kleinen Ort in der wunderschönen Uckermark (Brandenburg). Auch wenn er etwas abseits wohnt, ist er seit dem 56k-Modem im Internet unterwegs und mit Win 3.1 begann die digitale Neugier. Er liebt seine kleine Familie und die Fotografie ist seine Leidenschaft (Instagram.com/preussenlicht) welche er gerne teilt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: