Wer die Nachrichten zum Thema Yahoo in den letzten Jahren verfolgt hat, wird wissen, dass der ehemalige Internetriese nicht mehr viel gebacken bekommt. Viele der Angebote, mit denen Yahoo mal das Internet mit geprägt hat, sind verkauft oder eingestampft worden. Nun ist ein Angebot von Yahoo auch für Deutschland verfügbar, wo man sagen will: „Ein paar Jahre zu Spät liebe Verantwortliche!“

Ganz so ist es mit Screen von Yahoo nicht aber es ist auf alle Fälle auch noch viel zu tun, um ein Stück vom Kuchen abzubekommen. Screen ist im Endeffekt nichts anderes wie ein weiteres Videoportal. Im Gegensatz ist hier aber nicht der User im Vordergrund der mit qualitativ guten oder schlechten Video den Content erstellt. Vielmehr geht man bei Screen den Weg, sich den Content von anderen Portalen zusammen zu basteln.

Gepaart mit ein paar eigenen Angeboten hat man dann also ein Videoportal. Könnte funktionieren, muss aber nicht. Ich will nicht alles Schlecht reden aber im Moment sagt mir die Seite nicht so zu. Da gibt es doch ein paar Ecken und Enden, an denen es knarzt.

Das Design der Seite ist es erst einmal nicht. Es ist Modern und nicht zu Übertrieben. Der Content, also die Video, stehen im Vordergrund und so soll es sein. Die Menüführung auf der Seite ist auch sehr Klar strukturiert und nachvollziehbar.

Aber, ein wirklich großes Aber, die Video brauchen erheblich lange, um zu laden. Das ist bei einer 16000´er Leitung eigentlich nicht so das Wahre. Man möchte meinen das es nur an dem Content liegt der von anderen Seiten geholt wird aber auch bei Yahoo eigenen Angeboten ist es der Fall. Hier sollte wirklich nachgelegt werden.

Weiterhin gibt es auch nicht gerade viel an Video die im HD Format vorhanden sind. Also mal Ehrlich Hape Kerkeling aus dem Jahre 1990 in SD muss man sich wirklich nicht antun.

Was mir auf der Seite gefallen hat, ist der Umstand, dass ich mich nicht zwingend bei Yahoo registrieren muss. So können OpenID oder auch Google zum Anmelden genutzt werdne oder natürlich auch Facebook.

Fazit: „Screen kann ein Erfolg für Yahoo werden, wenn mehr eigener Content angeboten wird und die Qualität, der Video gesteigert wird!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.