Artikelformat

SothinkMedia – Video Converter, HD Movie Maker und DVD Ripper

-Anzeige-

 

Brenda Hu von SothinkMedia hat mich gebeten etwas zu ihren Produkten zu schreiben. Leider bin ich nur dazu gekommen den DVD Ripper zu testen. Ich möchte die zwei anderen Softwareprodukte trotzdem einmal vorstellen.

Sothink Media

Sothink Media

 

Video Converter

Kommen wir zuerst zum Video Konverter. Von diesen gibt es ja nun einige auf dem Markt. Sothink bietet derzeit eine kostenlose und eine Pro Version an. Das Menü kommt benutzerfreundlich daher und ist, trotz englischer Sprache, leicht zu bedienen.

Sothink Video Converter

Sothink Video Converter

Es können so ziemlich alle erdenklichen Formate konvertiert werden. Selbst kleinere Filmchen können sogar in das animierte Bildformat Gif gewandelt werden. Die Zielgeräte auf denen die Videos abgespielt werden können sind vielfältig. Vom iPad oder Smartphone bis hin zu Spielekonsolen wie der Xbox oder Playstation.

Den Unterschied zwischen Pro und Free Version konnte ich nicht genau deuten. Ich vermute einmal das die Pro Version bei der Konvertierung etwas schneller ist und das die Ausgabeformate höher auflösen.

 

HD Movie Maker

So langsam merkt man, die DVD hat ausgedient. Immer mehr Mediaplayer spielen die Filme entweder von der Festplatte ab, senden sie über das Internet auf den Fernseher oder aber wer hohe Qualität möchte, der greift auf Blu-Ray Format zurück.

Hier kommt der HD Movie Maker ins Spiel. Mit ihm können HD-Inhalte von HD-Aufnahmegeräten wie Camcorder, iPhone usw. auf Blu-Ray gebracht werden. Voraussetzung ist allerdings ein Blu-Ray-Laufwerk welches die Rohlinge auch brennen kann.

HD Moviemaker

HD Moviemaker

Mit dem Movie Maker erstellt man kinderleicht eigene Menüs und Kapitel und bereitet die Inhalte soweit vor, dass diese auf sämtlichen Blu-Ray-Playern wieder gegeben werden kann.

 

DVD Ripper

Kommen wir zu dem Teil den ich testen konnte. Ich habe einige Ripper ausprobiert und bin eben durch Brenda auf den Sothink DVD Ripper gestoßen.

Sothink DVD Ripper

Sothink DVD Ripper

Leider gibt es, wie die beiden anderen Programmen, den DVD Ripper nur in englischer Sprache. Auch wenn meine englisch Kenntnisse stark eingeschränkt sind, komme ich gut klar. Wer allerdings so gut wie gar kein Englisch kann und mit den gängigen Begriffen in Sachen Videosoftware nichts anfangen kann, für den könnte es etwas schwierig werden. Ich hoffe mal Sothink bessert hier etwas nach, dann würde auch der deutsche Markt offen stehen.

Nun zurück zu den Features. Auch der DVD-Ripper kann in sämtliche Formate für fast alle Geräteklassen konvertieren. An sich gestaltet sich das einfach. DVD in das Laufwerk einfügen, Video oder Kapitel aussuchen, den Export-Ordner angeben und starten.

Vorher können natürlich noch einige Parameter eingestellt werden. Dies ist aber nur für Fortgeschrittene zu empfehlen. Anfänger suchen sich in der Tabelle einfach das Gerät aus welches die erzeugte Videodatei zu späterer Zeit abspielen soll.

Das Konvertieren geht sehr flott. Die Testversion steht leider nur 30 Tage zur Verfügung und konvertiert auch nur die ersten 3 Minuten des Videos. Wer allerdings eine zuverlässige Software in dem Bereich sucht und die englische Sprache nicht scheut, der kann hier getrost zugreifen.

 

Weitere Produkte

Diese Drei sind allerdings nicht die einzigen Programme im Repertoire von Sothink. Hier mal eine Liste von weiterer, teils kostenloser und teils zu bezahlende Software:

  • Web Video Downloader
  • Video Encoder für Adobe Flash
  • SWF to Video Encoder
  • Video Encoder Engine (Windows, Linux)
  • und einige mehr

Autor: Thomas Preuß

Thomas Preuß ist Jahrgang 83 und kommt aus einem kleinen Ort in der wunderschönen Uckermark (Brandenburg). Auch wenn er etwas abseits wohnt, ist er seit dem 56k-Modem im Internet unterwegs und mit Win 3.1 begann die digitale Neugier. Er liebt seine kleine Familie und die Fotografie ist seine Leidenschaft (Instagram.com/preussenlicht) welche er gerne teilt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: