Artikelformat

Wer sucht, der findet. Nur wie?

Google ist dein Freund. Aber wo kann denn eine Webseite mit Tausenden von Servern im Hintergrund schon ein Freund sein? Egal, heute geht es darum das im Bezug auf die Suche im Internet Google eine Vormachtstellung hat.

Trotz des Umstandes, dass die Suche bei Google wirklich einfach ist, gibt es genug Menschen die in Foren, in Social Netzwerken oder auch per Mail „nerven“…

Let me Google this for you

Let me Google this for you

Hier gibt es mit lmgtfy.com eine Möglichkeit dem Suchenden und Nervenden mit einem kleinen sarkastischen Seitenhieb aufzuzeigen, das eben Google auch sein Freund ist und nur das Eintragen der Suchbegriffe recht schnell zum Ziel führt. Hier mal ein kleines Beispiel:

http://url9.de/fWk

Wie man im Ergebnis sehen kann, wird die Frage wie von Geisterhand eingetippt und mit einem sarkastischen Seitenhieb wird dem Klickenden aufgezeigt das googlen eben doch nicht so schwierig ist und man doch eigentlich mit ein wenig Überlegung auch zum Ziel kommen kann.

Interessant ist auf der Webseite auch der Bereich Livestream. Dort kann man in Echtzeit die gesuchten Begriffe finden.

Autor: Oliver Ferme

Er ist seit dem Jahr 1998 im Internet unterwegs und hat den 2YK Bug ohne Probleme überlebt. Nach mehreren Jahren in den Fängen der Call of Duty Onlinewelt ist es ihm etwas Langweilig geworden und er möchte als Webninja das eine oder andere Wort an die Leserschaft richten. Wer noch mehr über ihn erfahren möchte unter http://olli-f.de/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: