Artikelformat

Passwort mit Eselsbrücken

Ich besitze eine Playstation 3 und JA, meine Daten wurden auch gestohlen. Zum Glück blieb es bei Adressdaten und dem Passwort zum PSN (Playstation Network). Eine Kreditkarte habe ich eh nicht und ich wurde wieder einmal darin betätigt mir keine anzuschaffen. Nun muss ich dem PSN demnächst ein neues Passwort verpassen und habe mich im Netz mal umgeschaut.

Der erste Tipp kam jedoch im TV und das ich auf diesen nicht selber gekommen bin ärgert mich ein wenig. Der Sicherheitsfachmann, welche Firma weiß ich nicht mehr, hat eine Simple Methode vorgestellt wie man einen leicht zu merkenden Satz in ein Passwort umwandelt.

Erstelle einen Satz den du dir leicht merken kannst,wie:

12, ist meine Lieblingszahl und Trikotnummer beim Fußball!

Das Passwort würde dann wie folgt lauten:

12,imLuTbF!

Im Idealfall sind es mindestens 8 Zeichen und diese sollten aus Zahlen, Groß- und Kleinbuchstaben sowie Sonderzeichen bestehen. Damit man nun nicht für jede Internetseite einen Satz ausdenken muss, kann man an diesem Passwort den Namen der Seite anhängen. Dies war der zweite Tipp von einem Kommentar zu einem Artikel mit ähnlichem Thema. Dies würde dann so aussehen:

Webseite: www.ebay.de
Passwort:  12,imLuTbF!-Ebay

Ich gebe zu das Software weitaus bessere Passwörter erstellen kann, jedoch selbst Passwortprogramme sind zu knacken. Oder man stelle sich vor der Rechner ist hin und man kommt nicht an die Software ran. Ich werde diese Methode anwenden und NEIN, dies ist nicht mein Passwort.

Wem absolut kein Satz einfallen sollte, der kann sich auf Strongpasswordgenerator.com ein Passwort erstellen lassen. Zu diesem wird erklärt aus welchen Worten und Zeichen es sich zusammen setzt, damit man es sich besser merken kann.

Autor: Thomas Preuß

Thomas Preuß ist Jahrgang 83 und kommt aus einem kleinen Ort in der wunderschönen Uckermark (Brandenburg). Auch wenn er etwas abseits wohnt, ist er seit dem 56k-Modem im Internet unterwegs und mit Win 3.1 begann die digitale Neugier. Er liebt seine kleine Familie und die Fotografie ist seine Leidenschaft (Instagram.com/preussenlicht) welche er gerne teilt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: