Artikelformat

Chocri

Das geschmackvolle Angebot der Seite Chocri.de kommt nicht, wie man denken könnte, aus der Schweiz sondern direkt aus dem Herzen unserer Hauptstadt.

Die Idee Schokolade mit Lieblingsnaschereien zu bestreuen und zu verkaufen kam aus der Not heraus, da einer der Inhaber aus Zeitnot und fehlendem Geschenk eine neue Tafel Schokolade kreierte.

chocri

Heute kann man auf Chocri.de sich eigene Tafeln zusammenstellen und zuschicken lassen. Zu allererst wählt man seine Basis (Zartbitter-, Vollmilch- oder weiße Schokolade.) Sobald diese gewählt wurde steht man vor großen Entscheidungen. Zur Auswahl stehen: Früchte, Gewürze, Nüsse, Extras, Dekore, Feld und Wiese und passend zur Zeit die Osterdekos.

Einen kleinen Nachteil hat die Individualität zum normalen Schokoversand. Man muss überdurchschnittlich lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Zwei bis drei Wochen muss man einplanen bis man die Chocri in den Händen halten kann.

Fazit: Super Idee zum Verschenken oder selber mampfen. Der Preis geht in Ordnung wenn man die Versanddauer in kauf nimmt. Dazu kommt das für jede gekaufte Tafel ein Teil der Einnahmen in einen Spendenfond für Süd- und Mittelamerika fließen. Ein süßes Projekt das unterstützt werden muss.

Autor: Thomas Preuß

Thomas Preuß ist Jahrgang 83 und kommt aus einem kleinen Ort in der wunderschönen Uckermark (Brandenburg). Auch wenn er etwas abseits wohnt, ist er seit dem 56k-Modem im Internet unterwegs und mit Win 3.1 begann die digitale Neugier. Er liebt seine kleine Familie und die Fotografie ist seine Leidenschaft (Instagram.com/preussenlicht) welche er gerne teilt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: