Artikelformat

Windows.old Ordner nach Windows 10 Update löschen

Ich bin ja immer wieder erstaunt wie viel Platz ein Update bei Windows schaffen kann. Von Windows 7 auf Version 8 bzw. 8.1 wurde meine SSD schon um einen zweistelligen Gigabyte Speicher erleichtert. Jetzt, nach dem Update auf Windows 10 waren es noch einmal rund 8 Gigabyte. Und das war aber noch nicht alles. Denn es ist ein Ordner namens „Windows.old“ zurück geblieben.

Darin befinden sich Restbestände aus der vorherigen Version. Bei mir umfasste dieser rund 8 Gigabyte. Nun, wie löscht man diesen Ordner. Auf herkömmlichen Weg über den Papierkorb wird von Windows verweigert. Also eines der vielen, tollen systemeigenen Tools zu Rate ziehen. Und siehe da, in diesem Fall kommt „cleanmgr“ zum Einsatz. Wie folgt wird vorgegangen:

1. Mit „Win-Taste + R“ wird der Ausführen Dialog gestartet.
2. „cleanmgr“ eintippen und ENTER

cleanmgr starten

3. Windows Laufwerk auswählen (bei den Meisten wohl C:)

Laufwerk auswählen

4. Auf den Butten „Systemdateien Bereinigen“ klicken

Systemdateien Bereinigen

5. Laufwerk abermals auswählen
6. alte Windows Dateien anwählen und Bereinigung starten

Für den letzten Punkt habe ich leider keinen Screenshot gemacht. Und nach einmaligem Bereinigen taucht der genannte Auswahlpunkt nicht mehr auf.

Jedenfalls kann ich mich auf neuen Speicherplatz freuen. Bei meiner kleinen SSD freut man sich über jedes Gigabyte.



Source : Tenforums

Autor: Thomas Preuß

Thomas Preuß ist Jahrgang 83 und kommt aus einem kleinen Ort in der wunderschönen Uckermark (Brandenburg). Auch wenn er etwas abseits wohnt, ist er seit dem 56k-Modem im Internet unterwegs und mit Win 3.1 begann die digitale Neugier. Er liebt seine kleine Familie und die Fotografie ist seine Leidenschaft (blog.preussenlicht.de) welche er gerne teilt.

%d Bloggern gefällt das: